speziell für Frauen

SchwangerschafT & Wochenbett

Mami und Baby so entspannt wie möglich auf dem Weg zur Geburt: Während der Schwangerschaft können Symptome wie Wirbelsäulen-, Symphysen-, Atemwegsbeschwerden, aber auch Kopfschmerzen und Wassereinlagerungen gelindert werden. Vorbereitend auf die Geburt kann das Becken, der Steiß und die Beckenbodenmuskulatur in eine optimale Position gebracht werden.

Auch nach der Geburt lassen sich viele Beschwerden gut lindern und Mamis zu einer verbesserten Lebensqualität verhelfen. Eine Schwangerschaft, eine Geburt, der Rückbildungsprozess des Körpers und das Leben als Mutter birgt die größte, körperliche Höchstleistung, die ein weiblicher Körper je vollbringen muss. Es ist wie ein schwerer, sportlicher Wettkampf, auf den man sich gut vorbereiten sollte.

Beckenboden

Beckenbodenproblematiken können sich unterschiedlich bemerkbar machen und sind leider immer noch ein Tabuthema. Gerne helfe ich Ihnen, Ihr Problem wieder in den Griff zu bekommen.

Verlust von Urin, Stuhl und/oder Wind
Senkung von Gebärmutter, Blase und/oder Darm
Reizblase mit oder ohne Urinverlust
Beckenprobleme vor und nach der Geburt
Schmerzen im Becken, Beckenboden oder Unterbauch
Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder Vaginismus
Stuhlentleerungsstörungen

mamma ca

Die Behandlung nach einer Brustoperation findet stets befundorientiert und situationsangepasst statt. Ziele einer solchen Behandlung sind:

Stressabbau
Selbstvertrauen schaffen
Heilungsprozesse unterstützen
Bewegungseinschränkungen verringern
Unterstützung des Lymphabflusses
Narbenbehandlung
Verspannungen lösen
Muskelaufbau
Dinge des Alltags beüben